•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
    •  Vorträge
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2017/18
...und sonst  2016/17  »
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
Wein aus Kärnten
Kärnten Motion
Funny runny healthy kids
Orientierungstage der 1AK
Die Sprachwoche der 4ABK
Fit am PC
Die 5AK in Graz
Der Kreis der 1BK
Stärken stärken
Nur Mut...
Im Team zum Ziel
Die 1BK outdoor..
2AK auf Wirtschaftsreise
Die 5BK in Wien
Die 2BK bei McD
Click & Check
Büchner
Die 2AK in Seeboden
Con Latte?
Gesundheit in der 2AK
Die 1BK im Vinzidorf
...in Ljubljana/Laibach
Rhetorik und mehr...
Schülerzeitung der 1BK
Die 2BK in Portoroz
English Workshop 1AK
Die 3ABK in Izola
...im Schuljahr 2009/10  »
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
Die 1BK outdoor..


SPASS AM KREATIVEN WERKELN

Zwei Tage hatte die 1BK die Gelegenheit, sich schöpferisch zu betätigen.

Am Werkhof Bistrica in Feistritz/Bleiburg lernten die Schüler/innen mit Tipps von Alfred Pototschnig eine breite Palette von kreativen Aktivitäten kennen und stellten viele interessante Produkte her.

Spontan fanden sich Gruppen, die sich auf einzelne Bereiche festlegten und bereits am ersten Tag eindrucksvolle Kunstwerke herstellten.

Beinahe in Fließbandfertigung woben Zweier-Teams mit Feuereifer Teppiche und gaben ihre Kenntnisse an andere weiter.

Individuelles Spiegeldesign faszinierte sofort zahlreiche "Künstler/innen":

Beim Töpfern fanden während der handwerklichen Arbeit auch viele meditative Gespräche neben der Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Ton statt.

Bei den Laubsägearbeiten zeigten sich vor allem die Fähigkeiten der Burschen, die mit den Werkzeugen Schleifmaschine und elektrische Laubsäge sehr professionell arbeiteten.

Mit Spannung erwarten alle die "Meisterwerke" der Keramiken, die von Alfred Pototschnig in seiner Werkstätte gebrannt und glasiert werden...

Resümee dieser Kreativtage:

  • Anida: Es war sehr lustig und interessant und wir sind uns in diesen zwei Tagen etwas näher gekommen.
  • Julia: Ich war von den alten und trotzdem so funktionellen Webstühlen beeindruckt. Es war toll, dass die gesamte Klasse zusammen war und wir uns besser kennenlernen konnten.
  • Tina, Maja: Das Weben war sehr lustig und insgesamt fand ich die zwei kreativen Tage super. Das Essen von Frau Pototschnig war sehr gut und dieser Workshop war sehr wichtig für die Klassengemeinschaft.
  • David: Am besten hat mir das Tischtennis-Billard und Tischfussball-Spielen gefallen.
  • Christian und Christopher: Das Weben war langweilig, aber der Kuchen nach dem Essen war sehr gut.

Mag. Annemarie Kanzian und Mag. Judith Laschkolnig