•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
    •  Vorträge
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2017/18
...und sonst  2016/17  »
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
...im Schuljahr 2009/10  »
Die 1BK im Glück
Flügge werden!
In Griffen...
Jam For Charity
...und wir waren da!
20. Volksgruppenkongress
Die 1AK auf der Flattnitz...
Generation 50+
Eine Weihnachtstour...
ÜFA - Messe
WO - Weltoffen
Die 3BK in der VB
Die 5AK in Wien
Die 4AK in Barcelona
Die Probe aufs Exempel
Our Business-Look (1)
Our Business-Look (2)
Junioren-Eventmanager
Die 4BK in Prag
Die 2ABK in München
Medienmanager fragen...
Sprachen-Cafe
innovation@school
Die 3BK in OÖ
English Workshop
Die 1BK war unterwegs...
Shoppen und fliegen...
Die 3AK in Rovinj
Die 2AK am Turnersee
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
20. Volksgruppenkongress


Am 11. November 2009 besuchte die 4BK den 20. Volksgruppenkongress im Klagenfurter Konzerthaus. Im Folgenden einige Kommentare der Schüler/innen:

Die Atmosphäre dieses Kongresses war sehr interessant. Einerseits gab es zuhörende Verstehende und nicht wissende Staunende. (Osou)

Die Atmosphäre bei dieser Veranstaltung hat mir eigentlich gut gefallen, weil in "unserer" Ecke nur Jugendliche saßen und da hat man sich auch sehr wohl gefühlt. (C. Rabitsch)

Ich habe mich in dieser Gemeinschaft zwar nicht unwohl gefühlt, jedoch auch nicht wirklich dazu gehörig. (Ambrosch)

Habe mich sehr wohl gefühlt, besonders nachdem ich satt war. Ich fand mich halt ein bisschen zu jung. (Kaltak)

Es war eine sehr politische Veranstaltung! Für mich sehr ungewöhnlich war, dass die Sprecher alles von ihren Unterlagen heruntergelesen haben. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich sehr unwohl gefühlt, weil die Hälfte der Anwesenden mindestens über 40 Jahre alt war. (Rosenzopf)

Es gab mehrere Referenten, die jeweils verschiedene Themen behandelten. So ging es zum Beispiel um deutsche Türken, Minderheiten in den USA, Slowenen, Roma und Sinti und die Minderheiten in Österreich. (Till)

Am besten gefallen haben mir die englischen Vorträge und am meisten der Vortrag von Herrn Heinisch über das Thema, wie die Volksgruppen in Amerika zurecht kommen. (Stefan)

Außerdem weiß ich jetzt einiges mehr über Minderheiten als vor dem Kongress. (Frödden)

Ob ich in meiner Freizeit noch mal solch eine Veranstaltung besuchen würde, kann ich nicht sagen. Aber mit der Schule schon. (Kuster)

Ich glaube nicht, dass ich freiwillig noch einmal an so einer Veranstaltung teilnehmen würde, denn die Vorträge entsprachen nicht meinem Alter. (P. Wedenig)

Die Quintessenz daraus: Toleranz ist wichtig. (Osou)

Mag. Dietmar Innerwinkler